Brutto Tempo, Punk

Donnerndes Trommelfeuer, blitzende Gitarren, brennend-cooler Gesang. Dazu ein wirbelnder Bass – das schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel!

Das Ganze in Form von rock’n’rollig-punkigen Songs, die meist schnell zur Sache kommen und die Sonne auf- und super fix wieder untergehen lassen. Wie in jedem guten Wetterbericht wechseln sich Hochs und Tiefs ab. Und so erwartet Dich mit brutto tempo eine abwechslungsreiche Mischung. Auch wenn die musikalischen Wurzeln im Punkrock angesiedelt sind, reicht das musikalische Spektrum von brutto tempo weit darüber hinaus und die Band vermischt was gefällt. Manchmal sind brutto tempo selbst erstaunt was dabei rauskommt. In jedem Fall sind dies jedoch wind- und wetterfeste Songs, die in der Sonne glänzen, und auch mal einen kräftigen Regenschauer vertragen. Die Texte der krawalligen Formation sind englisch, deutsch sowie französisch und decken alle Wetterlagen ab. Mal Sonnenschein, mal Wolkenbruch.
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung. Also los geht’s: wetterfest anziehen und nichts wie los!

Band-Geschichte
Die vier Mitglieder der Freiburger Band können zusammen bereits auf die Erfahrung von weit mehr als 100 Bühnenauftritten in verschiedenen Formationen von Folkrock über Scheuerpop, Skacore, Jazz und immer wieder Punkrock zurückblicken. 2009 finden sie sich zusammen, als ein gewaltiges Gewitter über Freiburg tobt, treffen sie sich scheinbar zufällig auf einem Punkrock-Konzert. Sofort ist allen klar: brutto tempo
Seitdem spielten sie zahlreiche Konzerten in der Heimatregion um Freiburg, und auch schon in Bayern und Frankreich. Dabei teilten Sie die Bühne bereits mit namhaften Bands wie den „Vibrators“, „Bambix“ und „Knochenfabrik“.
Mit „RIGHT OFF“ kam 2015 die zweite professionell produzierte CD der Band. Im Sommer 2019 geht das Quartett erneut in’s Studio um ein neues Album aufzunehmen. Die Veröffentlichung wird zusammen mit dem 10-jährigen Bestehen der Gruppe im November 2019 mit einer großen Party gebührend gefeiert. Das Album trägt den Namen „Stolen Hearts & Broken Chords“ und ist bei Active Dreamer Records erschienen.

Presse

„…überzeugten mit handgemachtem, kraftgeladenem Garage-Punk, der zum Tanzen animierte.“
(Badische Zeitung, August 2016)

„Wirklich schöne Scheibe aus Freiburg, gleich zu Beginn weiß der Titel „Same old way“ sehr zu gefallen. Selbstbewusst getragen, cool, eingängig
(Ox-Fanzine, Oktober/November 2015)

Der Band ist sehr daran gelegen, ihr Publikum abwechslungsreich zu unterhalten…technisch auch wirklich astrein
(Plastic Bomb, August 2015)

 

Sternen

von BRUTTO TEMPO | Stolen Hearts & Broken Chords

My Own Worst Enemy

von BRUTTO TEMPO | Stolen Hearts & Broken Chords